Menschen und Ziele

GFK-Aufbautraining

Auftanken im Alltag - Achtsam-Echt-Lebendig

 

Resilienz und Initiativkraft stärken durch Selbstempathie


6-Tages-Retreat im Coburger Land

Aus eigenen Erfahrungen mit GFK haben Sie gelernt, „echt“ statt „nett“ zu sein, sich aufrichtig für sich selbst einzusetzen und dabei die Anliegen in einer Gruppe zu respektieren. Sie üben sich weiter daran, Freiheit und Verbindung zu vereinen.

Mit diesem Training bieten wir seit 10 Jahren ganzheitliche Prozesse an. Denn nachhaltige Verhaltensänderungen sind erst möglich, wenn wir empathisch mit unserem Inneren in Kontakt kommen. Unterstützt wird dies durch Focusing, HerzKreis-Training, Transformationsarbeit und die Erfahrungen aus der interpersonellen Neurobiologie.

Inhalte und Ziele

Das Retreat eignet sich

  • zur vertiefenden Persönlichkeitsentwicklung und Selbstempathie
    • um den Zugang zu eigenen Bedürfnissen zu erleichtern
    • um Feindbilder und Glaubenssätze empathisch zu wandeln
    • und dadurch auch im Alltag bewusster, entspannt und kraftvoll zu handeln
  • als Baustein auf Ihrem Weg zur GFK-TrainerIn
  • zur Vertiefung Ihrer Arbeit als TrainerIn, MediatorIn und Coach
  • zur Stärkung Ihrer Resilienz am Arbeitsplatz
     

Als angehende Coach oder wenn Sie bereits professionell Menschen begleiten, können Sie dieses Retreat zu Aufbau und Integration von Coachingkompetenzen nutzen, wie z.B.

  • Embodiment – die Wechselwirkung von Körper und Psyche verstehen
  • Inneren Freiraum und Resonanzfähigkeit aufbauen
  • Bewusstsein schaffen für unwillkürliche Prozesse und limbische Reaktionen
  • Empathische Präsenz für sich und andere kultivieren
     

Zielgruppe

Wir wünschen uns Teilnehmende, die die Haltung der GFK deutlich über die Grundlagen hinaus kennen gelernt und über mindestens 1-2 Jahre regelmäßig erweitert haben, wie z.B. in Basisausbildung und Trainingsgruppen (15 oder mehr Seminartage), und die mit ganzheitlichen Elementen ihre Erfahrungen ausbauen und intensiver integrieren möchten. Dieses Intensivtraining wird auch als Erfahrungsraum von langjährigen GFK-TrainerInnen und Coaches genutzt.

Unsere Trainingstage werden vollständig auf die Anerkennung als Trainer/Trainerin Fachverband Gewaltfreie Kommunikation angerechnet.

Trainingsleitung

Gabriele Lindemann, Assistenz Uwe Lindemann oder andere

Investition

Privatpersonen

Der Kostenbeitrag beträgt 880 EUR inkl. Mwst., Frühbucher 790 EUR bis 20.01.2018.
Die Rechnung enthält dann den Zusatz „Kursgebühr für Privatteilnehmende“.

Unternehmen

Wenn Ihr Arbeitgeber das Training bezahlt, beträgt der Kostenbeitrag EUR 1.980 zuzüglich 19% Mwst., EUR 1.780 bei Frühbuchung bis 20.01.2018.

Freiberufler auf Anfrage

Im Kostenbeitrag sind ein telefonisches Vorgespräch zum Kennenlernen und Seminar­unterlagen samt Fotoprotokoll enthalten.

 

Termine 2018
Dienstag, 31. Juli bis Sonntag, 05. August
Frühbucher-Aktion bis 20.01.,
Anmeldung bis 30.04.

Start und Ende ist jeweils um 17 Uhr, Zimmerbelegung ab 16 Uhr.
Die Seminarzeiten sind am ersten Tag
17-19 und 20:30-21:45 Uhr,
Tag zwei bis fünf jeweils circa
9-13 und 15-19:15 Uhr,
am letzten Tag 9-13 und 15-17 Uhr.

Zimmerbuchung
Unterkunft und Verpflegung pro Person/Tag
inkl. Vollpension:
EZ/DZ mit Etagendusche 63/57 EUR,
mit Du/WC begrenzte Anzahl: EZ 78, DZ 69.

Zu Fragen, aktuellen Konditionen und Reservierung wenden Sie sich direkt an Herrn Laurin Bauer, Tel. 09567/208
Fragen zum Training beantwortet Gabriele Lindemann, Tel. 0911/599748

Termine 2019
Aufbautraining XI - 30.07.-04.08.2019

Ort
Schloss Wasmuthhausen, 96126 Maroldsweisach, Schlossberg 18
Flyer downloaden

Wertvoll im Coaching
Wenn ich jetzt z.B. Ärger verspüre kann ich aufgrund der Veränderung der Energie in mir schneller merken, dass etwas aus dem Ruder läuft und ich die Verbindung verliere. Das macht es einfacher, erlebbarer. Was vorher nur in meinem Kopf war hat jetzt eine energetisch veränderte Resonanz in meinem Bauch. Durch das Spüren bin ich achtsamer, wenn das passiert und kann besser innehalten.

Was ich in Eurem Retreat über Präsenz und Resonanz gelernt habe, begleitet mich nun schon seit 6 Jahren in meiner Tätigkeit als Trainerin und Coach… Ich habe viel Verbindung und Weiterentwicklung in Prozessen erleben dürfen, welche genau dadurch zustande kamen.

Birgit H.

Auch für langjährige TrainerInnen empfehlenswert
Durch das regelmäßige Verweilen in der Fülle der Bedürfnisse konnte ich in der Verbindung von Geist und Körper mehr in die Tiefe gehen. Auch jetzt erlebe ich noch eine Intensität der Erfahrungen, die mich in meinem Trainingsalltag in der Präsenz und im Innehalten unterstützt. Ich empfehle das Retreat deshalb auch TrainerInnen mit langjähriger Erfahrung.

Angelika Staffhorst

Essenz jenseits der vier Schritte erleben
Das ist genau das, was ich gesucht habe, noch viel mehr in der Tiefe „GFK jenseits der vier Schritte erleben. In Präsenz und Achtsamkeit die Kraft der Bedürfnisse spüren, ist für mich die Essenz. Dein Training hat mir gezeigt, wie viel größer mein Einfluss auf meine Welt und mein Erleben ist, meine Möglichkeiten haben sich hier nochmal erweitert.

Sven Fröhlich-Archangelo

Klare Strukturen und Übungen
Mich hat sehr beeindruckt das Verzahnen von sehr klaren Strukturen mit den Übungen, die uns immer wieder leicht ins Gefühl und Bedürfnis gehen ließen. Das Geben und Nehmen in den Prozessen hatte eine ungewohnte Leichtigkeit.

Birgit Gündner

Die Wirkung ist nachhaltig
Einflüssen von außen aus der eigenen inneren Kraft heraus zu begegnen ist eine neue Dimension, die ich vorher so noch nicht kannte.

Reinhard Wohner

Tieferes Verständnis der GFK
Zum einen habe ich durch den längeren zusammenhängenden Zeitraum des Trainings ein tieferes Verständnis der GFK bekommen. Die Beschäftigung mit meinen unaufgelösten Emotionen hat mir die Quellen von wiederkehrendem Schmerz offenbart und nun verbinde ich mich regelmäßig mit der Schönheit der Bedürfnisse, die ich mir in meinem Leben erfüllen möchte.

Ulrike Fohn

Neue Wege zur Verbindung und innere Wachheit
Das Seminar hat mir einen neuen Weg aufgezeigt, wie ich Verbindung herstellen kann, ohne zu sprechen. Focusing hat mir eine tiefere Verbindung zu mir selbst ermöglicht. Durch die Meditationen entsteht eine „innere Wachheit“ für Bedürfnisse, die dann im Alltag ein bisschen höher an der Oberfläche schwimmen als vorher. Ich hatte großes Vertrauen in den Ansatz, das hat es mir ermöglicht, mich zu öffnen und dass meine Sicherheit und Wertschätzung für mich während dieser Prozesse gewahrt werden. Die klare Struktur hat mich geleitet, auch ohne zu wissen, wohin die Reise führt. Fürsorge, Vertrauen und mich verlassen können auf dich als Trainerin hat sich erfüllt.

Helena Wijdeveld


Anmelden:


GFK-Aufbautraining



Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.