Menschen und Ziele

Supervisionstage

Nach der Basisausbildung m Einstiegstraining kehren Sie wahrscheinlich mit Begeisterung und guten Vorsätzen in den Alltag zurück. Doch bald begegnen Sie auch alt bekannten Verhaltensweisen, die sich nicht so leicht ablegen lassen wollen.

Das Festigen von freier, bedürfnisorientierter Sprache braucht Zeit. Entwickeln einer Haltung gehört zum „lebenslangen Lernen“. Dazu bewährt sich

  • das Auswerten von immer wieder neuen Reflexionsmöglichkeiten
  • regelmäßiges Trainieren in Lerngruppen, die in der Basisausbildung gegründet wurden.
  • Supervision zur Qualitätssicherung durch erfahrene TrainerInnen.
     

Sie profitieren von über 15-jähriger GFK-Erfahrung der Trainingsleitung. An eigenen Fallsituationen vertiefen Ihren persönlichen Entwicklungsprozess.

Inhalte und Ziele

Die Inhalte orientieren sich an Ihren mitgebrachten Herausforderungen.

Sie lernen

  • Geläufigkeit in der Anwendung der GFK an mitgebrachten Fallsituationen der Teilnehmenden
  • Vertiefen der Prozesse Selbstempathie, Aufrichtigkeit, Empathie, innere Dialoge, Umgang mit Ärger und Misserfolgen, wertschätzende Gesprächsführung u.a.
  • Verantwortung übernehmen für eigene Reaktionen
     

Der Rahmen der Gruppe dient als Plattform, das Erlernte in der Haltung der GFK konsequent miteinander zu leben, die Trainingsleitung unterstützt dabei

Zielgruppe

Auf Anfrage ab 8 Teilnehmenden.

Diese Gruppe biete ich vorrangig als Service für meine ehemaligen Teilnehmenden aus Seminaren, Ausbildung und Retreat an. Denn mir liegt daran, ihre Lernerfolge nachhaltig zu unterstützen.

Trainingsleitung

Gabriele Lindemann und ggf. Assistenz

Investition

Auf Anfrage, je nach Anzahl der Teilnehmenden.

 

Zwei-Tages-Modul auf Anfrage ab 8 Personen


Erster Tag: 10:00 - 18:30 Uhr
Zweiter Tag: 10:00 - 18:00 Uhr

 

Ort
Nürnberg, Praxis am Keßlerplatz 3

Anmelden:


Supervisionstage



Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.