Menschen und Ziele

Gewaltfreie Kommunikation

Das Spektrum der Möglichkeiten für alle erweitern

Die Art, wie wir mit Menschen kommunizieren, kann uns Türen öffnen oder verschließen.

Gewaltfreie Kommunikation ist Wertschätzende Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation ist eine neue Perspektive, mit der Sie Grundlagen lernen, mit anderen effektiv zu kommunizieren. Dabei sind weniger Techniken oder eloquente Fähigkeiten entscheidend, sondern eine innere Grundhaltung, die aufrichtigen Kontakt zu Menschen möglich macht.

In unseren Seminaren und Ausbildungen professionalisieren Sie Ihr Kommunikationsverhalten im privaten und beruflichen Umfeld.
Sie gewinnen konstruktive Klarheit und empathische Kompetenz - auch mit Inhouse-Trainings in Ihrer Organisation.

Leistungen

 

Wichtig für Sie

Alle GFK-Trainingstage bei Gabriele Lindemann werden als Ausbildungstage für eine Qualifizierung auf dem Weg zur Anerkennung durch den Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e.V. anerkannt. Eine Ausnahme ist das HerzKreis-Training.

Förderung für Ihre Weiterbildung

Steuern sparen 
können Sie als FirmenkundIn, wenn die Teilnahme an unseren Seminaren im überwiegend betrieblichen Interesse ist und die Seminargebühr eine abzugsfähige Betriebsausgabe darstellt. Sprechen Sie mit Ihrer Steuerberatung.

Bildungsgutschein erhalten
Unter bestimmten Einkommensgrenzen können Sie als Privatperson eine staatliche Bildungsprämie erhalten von derzeit bis zu 500 Euro. 
Prämiengutscheine nehmen wir gerne entgegen. Bitte sprechen Sie uns vor der Seminarbuchung an, wenn Sie einen Gutschein beantragen möchten.
 
Informationen zur Bildungsprämie finden Sie unter www.bildungspraemie.info. Dieses Video zeigt, wie die Bildungsprämie funktioniert.

 

Gewaltfreie Kommunikation: die Module

 

 

 

Die Wertschätzende Kommunikation hat mein Leben sehr bereichert und ist deshalb zu einem Schwerpunkt meiner Arbeit geworden. Ich freue mich mit jedem Menschen, der damit ein Stück Leichtigkeit, Handlungskraft und Lebensfreude gewinnt – und seine Einzigartigkeit entdeckt und weiter entfaltet.

Gabriele Lindemann